LJNM_1.JPG

Landesjugendensemble für Neue Musik Thüringen

Künstlerische Leitung: Juri Lebedev
Projektleitung: Melanie Czarnofske

Das Landesjugendensemble für Neue Musik Thüringen vereint die besten Nachwuchsmusiker Thüringens, die Lust auf aktuelle, spannende und außergewöhnliche Neue-Musik-Projekte haben und an Konzerten im In- und Ausland mitwirken möchten.

Als Aufgaben setzt sich das Ensemble, junge Musiker früh mit der Neuen Musik und ihren ungewohnten Spieltechniken in Berührung zu bringen. Dabei stehen Begegnungen und die Arbeit mit Komponisten sowie neue Vermittlungsformen im Mittelpunkt der Arbeit des Ensembles.

Das Ensemble trifft sich regelmäßig im Frühjahr und Herbst zu Arbeits- und Konzertphasen in Weimar und Sondershausen, um Uraufführungen und Klassiker der Moderne sowie neue Vermittlungsformen und Spieltechniken zu erarbeiten. Integraler Bestandteil der Arbeitsphasen ist die enge Zusammenarbeit mit Komponisten und professionellen Interpreten der Neuen Musik, die häufig als Solisten hinzu gezogen werden. Daneben gehören wir zu den Gründungsmitgliedern des Ensemble der Länder, welches sich regelmäßig in Rheinsberg für Proben und Konzerte trifft, und spielen Konzerte im In- und Ausland. Neben Konzerten in Mainz, Weimar, Sondershausen, Berlin und Donaueschingen, führte unsere erste Konzertreise im Herbst 2014 in die Schweiz mit Konzerten in Basel und Moutier.

Das Ensemble ist offen für weitere Musiker, die sich bei Interesse melden können unter via_nova@web.de.
 

Juri Lebedev - Künstlerische Leitung

Lebedev_1_1.jpg

Geboren in St. Petersburg, Studium am Leningrader Konservatorium und an der Hochschule FRANZ LISZT Weimar. Zusammenarbeit als Dirigent mit Orchestern aus Deutschland und Russland, u. a. Jenaer Philharmonie, Staatskapelle Weimar und Staatliches Symphonie- orchester St. Petersburg. Seit 1999 musikalischer Leiter bei freien Musiktheaterproduktionen (Hochschule für Musik und Theater Franz Liszt Weimar, Neues Musiktheater Weimar, Oper an der Leine Hannover). Aktuelles Projekt: „Sommernachtstraum“ von B. Britten am deutschen Nationaltheater Weimar. Seit 2007 Künstlerischer Leiter des LJOs Thüringen.