JAZZWELTEN

Deutsch-Tschechische Jazzbegegnung für Bigbands 
3. bis 5. November 2017 in Hoyerswerda


© Christian Debus

JugendJazzt_Logo.pngJAZZWELTEN ist Fortsetzung und Neuauflage des erfolgreichen Mitteldeutschen Big-Band-Treffens. In diesem Projekt wird die Chance eröffnet, dass sich interessierte Jazzorchester aus drei Bundesländern begegnen.

Durch die Teilnahme von tschechischen Bands wurden in diesem Jahr bestehende Netzwerke für deutsche und tschechische Musiker ausgebaut und neue Verbindungen geknüpft.
Die Begegnung umfasste dabei verschiedene Bausteine des »Miteinander Musizieren« bis hin zur Ad-hoc-Big-Band. Außerdem wurden die Ensembles nominiert, die die jeweiligen Bundesländer zur Bundesbegegnung »Jugend jazzt für Jazzorchester« 2018 vertreten.


© Christian Debus

„Ich finde, dass es eine großartige Idee ist, dass die Jazzmusik aus drei Bundesländern gleichzeitig erlebbar ist“, sagte Prof. Thomas Zoller aus Dresden der Presse nach dem 1. Mitteldeutschen Big-Band-Treffen 2015. „Der Effekt einer Begegnung wird dadurch multipliziert – man erlebt Menschen, die man sonst nie zusammen getroffen hätte. Dadurch wird das Treffen zum Event! Ich wünsche mir und uns, dass das Bigbandtreffen zur festen Gewohnheit wird.“



© Christian Debus

Ergebnisse

und Weiterleitungen zur Bundesbegegnung „Jugend jazzt“ 2018

Rhythm & Blues Bees (R&BBees) Jena
Leitung: Klaus Wegener
mit gutem Erfolg teilgenommen

TU Big Band e.V. Dresden
Leitung: Sebastian Haas
3. Preis

Crazy Ties Bigband
Leitung: Winfried Jupt
2. Preis

Swing it – Bigband des Robert-Schumann-Konservatoriums Zwickau
Leitung: Jens Pflug
2. Preis

Junior Jazz Orchestra Dessau
Leitung: Lea Aimée Sophie Tullenaar
2. Preis mit einer Weiterleitung zur Bundesbegegnung „Jugend jazzt“ 2018.

Bigband des Humboldt-Gymnasium Radeberg
Leitung: Thomas Rentsch
2. Preis

The triple B´s - Big Band des Gymnasium Coswig
Leitung: Rainer Zeimetz
2. Preis

Freebirds Bigband der Musikschule „Johann Nepomuk Hummel“ Weimar
Leitung: Jupp Geyer
1. Preis mit einer Weiterleitung zur Bundesbegegnung „Jugend jazzt“ 2018

Jazzociation – Bigband des St. Benno Gymnasiums Dresden
Leitung: Uwe Fink
1. Preis mit einer Weiterleitung zur Bundesbegegnung „Jugend jazzt“ 2018


© Christian Debus

Sonderpreise

Junior Big Band Zuš Litvínov
Leitung: František Krtička
gewannen im Rahmen der Jazzwelten 2017 einen Sachpreis gestiftet vom Sächsischen Musikrat.

Sax Band Zuš Litvínov
Leitung: František Krtička
gewannen im Rahmen der Jazzwelten 2017 ein Coaching mit dem deutschen Jazz-Saxophonisten Malte Schiller,
gestiftet vom Sächsischen Musikrat.

Rhythm & Blues Bees (R&BBees) Jena
gewannen im Rahmen der Jazzwelten 2017 ein Coaching mit einem noch zu wählenden Dozenten,
gestiftet vom Landesmusikrat Thüringen.

Swing it – Bigband des Robert-Schumann-Konservatoriums Zwickau
gewannen im Rahmen der Jazzwelten 2017 einen Auftritt bei der Thüringer Jazzmeile 2018.

Junior Jazz Orchestra Dessau
gewannen im Rahmen der Jazzwelten 2017 ein Coaching mit der tschechischen Jazz-Trompeterin Štěpánka Balcarová,
gestiftet vom Landesmusikrat Sachsen-Anhalt.

Bigband des Humboldt-Gymnasium Radeberg
dürfen im Rahmen der Jazzwelten 2017 als Support für die LJJB Sachsen-Anhalt beim Jugendmusikfest Sachsen-Anhalt 2018 auftreten,
gestiftet vom Landesmusikrat Sachsen-Anhalt.

The triple B´s - Big Band des Gymnasium Coswig
erhielten einen Sonderpreis von der Yamaha Music Europe GmbH und gewannen im Rahmen der Jazzwelten 2017 ein Coaching mit dem deutschen Jazz-Posaunisten Prof. Jürgen Neudert.

Jazzociation – Bigband des St. Benno Gymnasiums Dresden
gewannen im Rahmen der Jazzwelten 2017 ein Coaching mit dem deutschen Jazz-Saxophonisten Prof. Thomas Zoller,
gestiftet vom Sächsischen Musikrat.


© Christian Debus

Angebote Jazzwelten 2017


© Christian Debus

Veranstaltungsort

Lausitzhalle Hoyerswerda
Lausitzer Platz 4 / 02977 Hoyerswerda
www.lausitzhalle.de


© Christian Debus

Dozenten und Jurymitglieder

Štěpánka Balcarová, (tp/Prag)
Prof. Matthias Bätzel (piano/Weimar)
Johannes Herrlich (pos/Wien)
Julia Hülsmann (piano/Berlin)
Ralf-Ulrich Mayer (Musikergesundheit und Prävention/Dresden)
Rolf von Nordenskjöld (sax/Berlin)
Tanja Panier (voc/Berlin)
Moritz Sembritzki (git/Berlin)
Milan Svoboda (piano/Prag)
Prof. Thomas Zoller (sax/Dresden)


© Christian Debus

Förderhinweis

Das Projekt  JAZZWELTEN  ist Bestandteil des Netzwerkes Kulturelle Bildung und Sprache. Das Netzwerk wird gefördert aus Mitteln des Kooperationsprogramms zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen  dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik 2014-2020. www.netzwerkkultur.eu




© Christian Debus

Veranstalter und Kontaktpersonen

Logo_SMR.png Sächsischer Musikrat e.V.
Ulrike Kirchberg
Glashütter Straße 101a 01277 Dresden
jazz@saechsischer-musikrat.de
Tel: 0351-8104237


Landesmusikrat Sachsen-Anhalt e.V. LMRSachsenanhalt.png
Andreas Lüdike
Große Klausstraße 12
06108 Halle (Saale)
info@lmr-san.de 
Tel: 0345-678998-14

 

Landesmusikrat Thüringen e.V.
Constanze Dahlet LMR_25.png
Steubenstr. 15
99423 Weimar
info@lmrthueringen.de
Tel: 03643-905632


© Christian Debus