LandesJugend
Chor

Foto: © Werner Tübke / Monumentalgemälde © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Landesjugendchor singt im Bauernkriegspanorama in Bad Frankenhausen

Rückblick Projekte 2021

Musik im Dialog mit Geschichte - Gedenkstunde zum Volkstrauertag 2021

Der Landesjugendchor Thüringen hat am Wochenende 16./ 17. Oktober im Bad Frankenhausener Bauernkriegspanorama ein herausragendes Video-Projekt realisiert. Grund ist die Gedenkstunde zum Volkstrauertag im Deutschen Bundestag am 14. November.

Aufgrund der nach wie vor bestehenden Unsicherheiten bezüglich der Corona-Situation im Spätherbst und den damit verbundenen möglichen Auflagen, wurde diese für den Bundestag im Rahmen der Gedenkstunde zum Volkstrauertag 2021 vorgesehene Präsentation des Landesjugendchores Thüringen vorab aufgezeichnet.

Die diesjährige Gedenkstunde im Deutschen Bundestag, live übertragen von ARD am 14.11. in der Zeit von 13.30 – 14.30 Uhr, erinnert im Besonderen an die Opfer des 1941 von deutscher Seite begonnenen Angriffs- und Vernichtungskrieges im Osten, für den vor allem die sogenannte "Operation Barbarossa" ein Inbegriff geworden ist.

Als dieser Aufzeichnungsort konnte mit dem Bauernkriegspanorama in Bad Frankenhausen ein "kulturellerGedächtnisort" (KGO) gewonnen werden, der das Land Thüringen, das mit dem 1. November 2021 die Bundesratspräsidentschaft übernehmen wird, in besonderer Weise repräsentiert. Die Region um den Kyffhäuser mit dem wilhelminischen Barbarossa-Denkmal und Werner Tübkes eindrucksvollem Gemälde über den Bauernkrieg spiegelt in einzigartiger Weise deutsche Geschichte, aber auch verhängnisvolles Geschichtsverständnis wider.

Das monumentale Kunstwerk, das auch „Sixtina des Nordens" genannt wird, bezeichnet Eduard Beaucamp (FAZ, 2004) als „eine historische Parabel menschlicher Irrungen und Wirrungen mit Durchblick auf gesellschaftliche Unruhen, Umbrüche und Glaubenskämpfe der Moderne". Dem Kunstwerk gelingt in eindrucksvoller Weise als ein „theatrum mundi" eine Auseinandersetzung mit kriegsbedingten gesellschaftlichen Verwerfungen, die weit über das dargestellte Sujet im 16. Jahrhundert hinausgehen.

Der Landesjugendchor Thüringen hat in diesem monumentalen Panoramabild (35 m Durchmesser der Rotunde) Kompositionen von Heinrich Schütz, Pau Casals und Manfred Schlenker in der Kameraregie von Thomas Kutschker Ton, Text und Bild miteinander verschränkt und in Kontext gesetzt.

Diese Audio-/Videoproduktion wurde ermöglicht durch den Volksbund/ Kriegsgräberfürsorge sowie der Staatskanzlei Thüringen - herzlicher Dank!

Eröffnungsmatinée des Internationalen Beethovenfestes Bonn 2021

Der Neustart Kultur ist uns - nach mehr als 9-monatiger Corona-Unterbrechung - mit den Proben im Juni in der Landesmusikakademie Sondershausen und den Konzertauftritten vor Live-Publikum am 11. Juli 2021 im Rahmen der Bundesgartenschau Erfurt voller Freude und erfolgreich gelungen.

Es folgten dann die neuntägige Arbeitsphase 14. bis 22. August in Bochum mit den beiden großartigen Projekten Bonn, Eröffnungsmatinée des Internationalen Beethovenfestes Bonn und die musikalische Ausgestaltung der Marienmesse sowie einer sich anschliessenden musikalischen Andacht im Mariendom zu Neviges.

Landesjugendchor gestaltet die Andacht im Mariendom zu Neviges

Ansprechpartner

Christoph Caesar
Projektleiter
Landesmusikrat Thüringen e.V.
Steubenstraße 15, 99423 Weimar
E-Mail: ljc@lmrthueringen.de

Termine

11.02.2022 - 13.02.2022
Probenphase des LandesjugendchoresLandesjugendchor
25.03.2022 - 27.03.2022
Probenphase des LandesjugendchoresLandesjugendchor
25.05.2022 - 29.05.2022
Probenphase & Konzert des LandesjugendchoresLandesjugendchor
Mehr